Anzeige
Anzeige

The Movement (Rock), am 30. April im Sound-n-Arts

Veranstaltungstipps

The Movement wurden im Jahr 2002 in Kopenhagen von Lukas Scherfey gegründet. Das „Powertrio“ spielt Mod-Rock, mit Vorbildern wie The Jam, The Who und The Clash. Ihr Motto ist „Clean living under difficult circumstances“ und ihr Name steht für eben diese Bewegung: The Movement. Die Band hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugend wachzurütteln und alles zu hinterfragen. Es gibt viele Kids, die an politischen Fragen interessiert sind und die sich gegen die globalen Effekte des Kapitalismus, und deren Mechanismen zur Ausbeutung, Kriegsführung und Unterdrückung, wehren. Junge Leute suchen nach Wahrheit in Zeiten der Manipulation. The Movement widmet sich diesen Themen und tut dies mit ihren im Soul verwurzelten, punkbeeinflussten Songs. Als Support spielen Rusty Robber Legs. -es-

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang