Anzeige
Anzeige

TKKG – Regie: Robert Thalheim

Kino und Film

Die beiden Jungen Tim und Willi verbindet nicht viel: Tim stammt aus armen Verhältnissen, während Willis Eltern sehr reich sind. Doch als Willis Vater entführt wird und noch dazu eine wertvolle Statue aus dessen Kunstsammlung gestohlen wird, ziehen die beiden an einem Strang. Bald stellen sie fest, dass sie mehr gemeinsam haben als sie anfangs dachten. Sie schließen sich mit dem Außenseiter Karl und der Polizistentochter Gaby zusammen und ermitteln auf eigene Faust. Nach und nach decken sie eine Verschwörung auf. (Ab 06.06. im Cinestar)

„Verfilmt wird das Abenteuer […] nach einem Drehbuch, das Thalheim gemeinsam mit Peer Klehmet geschrieben hat. Und der […] steht […] hinter den ‚Fünf Freunde‘-Filmen und der Musical-Komödie ‚Rock It‘. Gemeinsam haben Thalheim und Klehmet entschieden, im neuen TKKG-Film bei null anzufangen und die Hintergrundgeschichte der vier Freunde zu erzählen.“ (Kino)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang