Anzeige
Anzeige

X-Men: Dark Phoenix – Regie: Simon Kinberg

Kino und Film

Vor zehn Jahren haben die es mit dem Mutanten Apocalypse aufgenommen. Doch der Ruhm steigt Charles Xavier zu Kopf, so dass er seine Schützlinge auf immer gefährlichere Missionen schickt – für ihre jüngste Mission ins Weltall, wo sie verunglückte Astronauten retten sollen. Dabei wird ihr Raumschiff von einer Sonneneruption getroffen, die Jean Grey umlenken kann. Doch es erwacht eine mysteriöse Macht in ihr: die Phoenix Force. Jeans neue Kräfte rufen schließlich auch eine außerweltliche Gestaltwandlerin auf den Plan, die Jagd auf sie macht. (Ab 06.06. im Cinestar)

„Obwohl im Vorfeld viele Geheimnisse um die Handlung der Fortsetzung gemacht wurden, legten die durchgesickerten Arbeitstitel nahe, dass es sich bei dem Film um eine Adaption der Dark Phoenix Saga der X-Men-Comics handeln könnte. Dieser Comic-Klassiker erzählte zwischen 1976 und 1980 von Jean Greys Entfaltung ihrer Macht als ihr Alter Ego ‚Phönix‘ und ihrem anschließenden Fall.“ (Moviepilot)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang