Anzeige
Anzeige

Plötzlich Familie – Regie: Sean Anders

Kino und Film

Das Ehepaar Pete und Ellie beschließt, eine Familie zu gründen, und nimmt drei Pflegekinder bei sich auf. Doch die drei Kinder, die rebellische 15-Jährige Lizzy, der verplante Juan und die kleine Lita, stellen sich als echte Teufelsbraten heraus und haben zunächst keinerlei Interesse daran, sich von ihren Pflegeeltern erziehen zu lassen. Und auch Pete und Ellie stellen fest, dass das Elterndasein viel komplizierter ist, als sie dachten. Nach und nach wachsen die Fünf jedoch zu einer Patchwork-Familie zusammen. (Ab 31.01. im Cinestar)

„Eine mit oft sympathischen, manchmal plumpen Pointen gespickte Komödie, die das Thema Adoption zugleich von einer angemessen ernsthaften und emotional ehrlichen Seite beleuchtet.“ (Filmstarts)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang