Anzeige
Anzeige

Il Traditore – Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra – Regie: Marco Bellocchio

Kino und Film

In den 1980er Jahren tobt auf Sizilien ein Streit zwischen den vorherrschenden Mafiabossen. Tommaso Buscetta, einer der Bosse, taucht in Brasilien unter, während in Italien alles seinen gewohnten Gang geht: Rechnungen werden beglichen und Buscettas Verbündete umgebracht. Nachdem Buscetta verhaftet und ausgeliefert wird, trifft er eine folgenschwere Entscheidung, die die gesamte Mafia für immer verändern wird: Er trifft sich mit dem Richter Giovanni Falcone und bricht damit das Gelübde, das er einst für die Cosa Nostra abgelegt hat. Seine Zeugenaussage hilft nun bei der Verurteilung hunderter Angehöriger der sizilianischen Cosa Nostra in den Vereinigten Staaten und Italien während der „Maxiprozesse“ der 1980er Jahre. (ab 13.08. im Lichtspiel)

„Ein biographisches Mafia-Epos, das allerdings eine ganze Zeit braucht, um zu den wirklich spannenden Elementen seiner Erzählung vorzudringen.“ (filmstarts.de)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang