Anzeige
Anzeige

Die Lebenden reparieren – Regie: Katell Quillévéré

Kino und Film

Simon fährt am Morgen mit zwei Kumpels zum Surfen, doch Stunden später ist er nach einem Autounfall hirntot. Für seine Eltern Marianne und Vincent bricht eine Welt zusammen. Nun stehen sie vor der schwierigen Entscheidung, ob sie die lebenserhaltene Technik abschalten lassen und die Organe des Sohnes spenden wollen, um ein anderes Menschenleben zu retten. Die zweifache Mutter Claire aus Paris, deren Herz jederzeit versagen kann, benötigt ein Spenderherz. Marianne und Vincent müssen sich schnell entscheiden, denn Claire bleibt nicht mehr viel Zeit. (ab 7.12. im Lichtspiel)

„Die Adaption des Romans von Maylis de Kerangal erzählt vielstimmig von den Konsequenzen, die eine Organspende für das Leben der betroffenen Familien hat.“ epd-Film

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang