Anzeige
Anzeige

100 Dinge – Regie: Florian David Fitz

Kino und Film

Die besten Freunde Paul und Toni sind beide nach technischen Geräten und Kleidung süchtig. Sie veranstalten einen Wettstreit, wer länger ohne materiellen Besitz auskommt, verfrachten ihr Hab und Gut in eine Lagerhalle und dürfen 100 Tage lang nur jeweils eine Sache wieder zurückholen. Und so stehen beide ohne Möbel oder Kleidung auf der Straße und werden mit existenziellen Fragen konfrontiert, die ihnen vorher nicht in den Sinn kamen. (Ab 06.12. im Cinestar)

„Das Konzept von ‚100 Dinge‘ existiert als Herausforderung tatsächlich, der sich Menschen der Wohlstandsgesellschaft stellen. Bereits die Doku ‚My Stuff‘ von Petri Luukkainen beleuchtete 2013 das Phänomen […]. Von diesem Film ließ sich Florian David Fitz zu seiner Komödie inspirieren.“ (Moviepilot)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang