Anzeige
Anzeige

Beach Bambis siegen bei Volleyballturnier der Bamberger Grünen

Bamberg News

Beim Beach-Volleyballturnier „Grün spielt fair: Punkten und am Ball bleiben“ am 15. August im ERBA-Park hatten viele einen Grund zum Feiern. Neun Freizeitteams traten gegeneinander an, von der Fußballmannschaft aus Frensdorf, dem Verein CHANGE aus Bamberg, den Nicensteins bis zu den Freunden der Sonne und der Hochschulgruppe BAGLS. „Das Wetter war genau richtig, die Stimmung super und zum Glück hat sich niemand verletzt“, resümierte Landtagslistenkandidat Jonas Glüsenkamp und bedankte sich bei den Teams und den Organisatoren. Schon in der Vorrunde zeigten die Freizeitspieler vollen Einsatz mit attraktiven Ballwechseln.

Die drei Gruppenersten bildeten anschließend eine eigene Gruppe in der Finalrunde. Ebenso die Gruppenzweiten und die Gruppendritten. Die Sieger der drei Gruppen erhielten bei der Ehrung mit Freigetränken im Faltboot Bamberg je einen fair gehandelten Beach-Volleyball von Ursula Sowa, der oberfränkischen Spitzenkandidatin der Grünen für die Landtagswahl am 14. Oktober. Gruppensieger in der Gruppe der Drittplatzierten aus der Vorrunde wurde letztlich das Lädderbocher Dreamteam. In der zweiten Gruppe landeten die Coolen Socken auf Platz Eins. Den Spitzenplatz sicherten sich die Bamberger Beach Bambis.

„Der Andrang auf das Turnier war groß, es hätten noch weitaus mehr Teams teilnehmen wollen“, so Wolfgang Schenker von den Bamberger Grünen, der die Veranstaltung organisierte. „Vielleicht findet das Turnier im nächsten Jahr daher sogar eine Fortsetzung.“ (PM)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang