Anzeige
Anzeige

Kinoprogramm-Preise des Bundeskulturministeriums gehen an zwei Bamberger Kinos: Odeon ist das Beste Kinderkino und das Lichtspiel erhielt Bronze!

Aktuelles
Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (links) neben Diana Linz und Gerrit Zachrich vom Odeon und Lichtspiel-Kino

In Münster sind am Donnerstag Abend (25.10.2018) die besten Kinoprogramme Deutschlands
prämiert worden.
Dazu erklärte Kulturstaatsministerin Monika Grütters: „Kino ist Infrastruktur! Denn in vielen
Gegenden ist das Kino – neben der Buchhandlung – die letzte kulturelle Begegnungsstätte
überhaupt. Die Programmkinos…, die wir heute würdigen, sorgen somit vor Ort dafür, dass
Gesellschaft ganz konkret als Gemeinschaft erfahren wird. Neben ihrem Stellenwert als Kulturorte,
Foren der Reflexion und als Erfahrungsräume sind Kinos aber auch eine ,Hochrisiko-Zone’… Mit
ihrem Engagement und ihrem Mut zum Wagnis tragen die Kinobetreiber dazu bei, dass Film eine
Zukunft als Kulturgut hat – und nicht nur als Ware“, so die Staatsministerin weiter. Deshalb gelte:
„Wer Kino sagt, meint Kultur!“

Das Lichtspiel wurde wieder in die Liga der Top-Kinos gekürt und erhielt den Bronze-Spitzenpreis
für sein exzellentes Jahresfilmprogramm, dazu wurde es mit Spitzenpreisen für sein
Dokumentarfilm- und Kurzfilmprogramm ausgezeichnet.

Das Odeon wurde prämiert für DAS BESTE KINDER- & JUGENDFILMPROGRAMM
DEUTSCHLANDS 2017!!

Den Preis für das Beste Kinoprogramm Deutschlands ging dieses Jahr an das Kino am Raschplatz
in Hannover, bestes Kurzfilmkino wurde das Zeise in Hamburg und bestes Dokukino das
Casablanca in Nürnberg. PM

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
tobias
Gast

Das haben die wirklich verdient! Machen ein Super-Programm

wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang