Anzeige
Anzeige

Die dunklen Seiten des Lebens: Die Band „Gloomfire“ stellt im Live-Club ihre erste CD „Some of the Unknown“ vor

Aktuelles

Beim diesjährigen „Hot Shit Experience“ werden wieder zwei Bands im Live-Club in einen Käfig gesteckt. Eine davon ist die Metalrock-Band „Gloomfire“, die nach vielen Jahren des Probens in düsteren, feuchten Kellern und unzähligen Live-Gigs den Weg in ein Scheßlitzer Tonstudio gefunden hat. „Some of the Unknown“ heißt ihre brachial-gefühlvolle Debüt-CD, die mit viel Melancholie und Melodie die dunklen Seiten des Lebens berührt. Gitarrist Thomas Ochs rockte im FN-Interview richtig heavy ab und versicherte, dass die „Gloomfire“- Fans dennoch nach den Konzerten mit einem guten Gefühl nach Hause gehen, „auch wenn es leicht depri“ ist…

Den kompletten Artikel gibt’s in der FN-April-Ausgabe zu lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang