Anzeige
Anzeige

Achtung, Infektionsgefahr! Kabarett-Trio TBC mit neuem Programm am 11. April in der Alten Seilerei

Aktuelles
Foto: Reinhard Haberberger

Gefühlt gab es TBC schon, als noch mächtige Mammute und Wollnashörner durch die fränkischen Kaltsteppe streiften und sich der Jagdattacken der hiesigen Aborigines erwehren mussten. Doch im Gegensatz zu den Urelefanten ist das „Totale Bamberger Cabaret“ einfach nicht totzukriegen. Seit 33 Jahren kämpft Deutschlands dienstältestes Kleinkunsttrio in unterschiedlichen Besetzungen mit furiosen Sketchen und bissigen Songs gegen den alltäglichen, fränkischen und weltpolitischen Wahnsinn. Das Bamberger „Driemdiem“ erfindet sich dabei immer wieder neu. So auch mit ihrem aktuellen Titel „Wann, wenn nicht wir?“, den es am 11. April in der Alten Seilerei zum Besten geben wird. Die FN ließ sich schon mal mit TBC von Michael A. Tomis infizieren…

Den kompletten Artikel gibt’s in der FN-April-Ausgabe zu lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
christian
Gast

TBC ist doch immer wieder gut! Und das schon seit 30 Jahren. War ein Fan der ersten Stunde. Da gehn wir auf jeden Fall hin.

wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang