Anzeige
Anzeige

Hey, hey, hey – der Wolfgang!

Bamberg Live

Der traut sich was, der Heyder! Bambergs Mister Basketball, der für für die Domstadt mehr Titel eingefahren als ein Autobahnraser Punkte in Flensburg hat, wechselt zur allgemeinen Verblüffung die bisherige Erfolgsbahn. Statt irgendwelche NBA-Lulatsche oder Bamberger Eigengewächse dazu zu animieren, möglichst erfolgreich Bälle in einen 3,05 Meter hoch hängenden Korb zu werfen, soll Wolfgang Heyder als Geschäftsführer nun die zweitklassigen Handballer vom HSC Coburg auf die Überholspur setzen. Crash nicht ausgeschlossen, meinen die, die schon immer alles besser wussten. Die FN ließ sich vom alten Basketball-Papst und aktuellem Handball-Novizen die Antwortbälle nur so um die Ohren donnern…

Den ganzen Artikel gibt’s in der FN-April-Ausgabe zu lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang