Anzeige
Anzeige

„Die Mutter aller Feste!“ – FN-Interview mit Sandkerwa-Mitveranstalterin Ulrike Heucken über Geldsorgen, fehlende Solidarität und Wildpinkeln

Bamberg Live

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an! Mit  66 Jahren, da hat man Spaß daran! Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuss! Mit 66 Jahren, da ist noch lange nicht Schluss!“ Oder etwa doch? Im Schnapszahl-Jubiläumsand4 steht Bambergs größtes Volksfest, die traditionsreiche Sandkerwa, am Scheideweg. Neue, teure Sicherheitsauflagen hätten beinahe schon in diesem Jahr zum Exitus der traditionsreichen Gaudi geführt. Eine Geldspritze der Stadt verhinderte im letzten Moment Schlimmeres. Trotz aller Vorfreude auf die 66. Sandkerwa (vom 25. bis 29. August), kränkelt der Patient aber weiterhin. Überlebt er auch das nächste Jahr? Im Interview mit der FN  ließ die Geschäftsführerin der Bamberger Sandkerwa Veranstaltungs GmbH, Ulrike Heucken, mächtig Frust und Lust aus ihrem Fest-Seidla…

Den kompletten Artikel gibt’s in der FN-August-Ausgabe zu lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang