Anzeige
Anzeige

Surfer Joe und Band, am 24. Februar im Sound-n-Arts

Veranstaltungstipps

Er ist in seiner italienischen Heimat Mitbetreiber eines „American Diner“ inklusive Tiki-Bar, das sich diesem musikalischen Genre verschrieben hat, und er ist einer der Organisatoren des „Surfer Joe Summer Festival“, einem der Surf-Musik-Events weltweit. Und selbst macht er auch Musik. Lange Zeit lebte Surfer Joe in der Karibik und gründete dort die Band Wadadli Riders, war dann mit der Boss Combo aktiv und veröffentlichte schließlich sein erstes Soloalbum, welches den Titel „Senor Surf“ trägt. Es ist der von Dick Dale geprägte Surf’n’Twang-Sound der 1960er Jahre, mit typischer Reverb-getränkter Gitarre, der die Grundlage für die Live-Konzerte bildet, die er zusammen mit seiner Backing-Band abliefert und bei der er „The classic Surf Era with the new modern way of playing a Jaguar Guitar“ kombiniert. -es-

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang