Anzeige
Anzeige

„Sonst nu was?! Der interaktive Showladen von Der Kaiser und der Bauer“ – Comedy-Live-Stream im Zoofachgeschäft

Aktuelles
Foto: Atze Bauer und Jörg Kaiser - Der Kaiser und der Bauer
Interaktive Live-Show aus Höchstadter Geschäften startet

Höchstadt a. d. Aisch: Dieses Konzept dürfte einzigartig sein. Unter dem Titel  „Sonst nu was?! Der interaktive Showladen von Der Kaiser und der Bauer“ senden die beiden mittelfränkischen Comedians Atze Bauer und Jörg Kaiser jetzt alle 14 Tage einen interaktiven Live-Stream aus den Höchstadter Geschäften.

Entwickelt wurde das neue Sendeformat gemeinsam mit dem Stadtmarketing Höchstadt. Ab dem 03.02. präsentieren und moderieren Atze Bauer und Jörg Kaiser ihre interaktive Show aus dem  Zoofachgeschäft „Zoo & Co Fumy“ in Höchstadt. Der Live-Stream mit Chat-Möglichkeit kann über die Facebook-Seite des Fränkischen Tag Herzogenaurach/Höchstadt unter www.facebook.com/ERHft angesehen werden, zusätzlich wird die Show auch auf der Seite www.sonstnuwas.de gestreamt.

Ihren besonderen Charme erhält die Live-Show durch den Veranstaltungsort. So wird das Sendeformat jeweils aus einem anderen Höchstadter Geschäft gestreamt.
„Dadurch wird jede Sendung einzigartig und hat ihren ganz eigenen Rahmen“, sagt Comedian und Moderator Atze Bauer. Während der jeweilige Geschäfts-Inhaber als Talk-Gast einen Einblick in seine berufliche Tätigkeit und einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht, in der ersten Sendung ist dies Stephan Fumy, der Geschäftsführer der Fumy GmbH, bietet die Live-Show zudem ein buntes Programm aus Stand-up-Beiträgen und Musik-Darbietungen regionaler Künstler sowie lustigen Einspielern und kuriosen Meldungen. Zudem führen Atze Bauer und Jörg Kaiser mit ihrem „fränkischen Gschmarri und Gefrotzel“ durch den Abend. Somit wird das Höchstadter Zoofachgeschäft mit seiner interessanten, teils kuriosen Produktvielfalt und den liebevoll eingerichteten Aquarien zur bunten Kulisse für die erste Sendung.

Besondere Gäste in der ersten „Sonst nu was?!“-Show werden der Höchstadter Bürgermeister Gerald Brehm und die Sängerin und Kulturorganisatorin Karina Moi sein, die vor allem durch ihr Engagement für die „Musiggfabrigg Höchstadt“ (www.musiggfabrigg.de) und ihre Auftritte mit der Band „ReAct“ und dem „2Gether Akustik-Duo“ bekannt ist.

Wer die Live-Show verpasst, kann sich die Aufzeichnung der Sendung auch später noch unter www.facebook.com/ERHft und www.sonstnuwas.de anschauen. Die zweite Ausgabe von „Sonst nu was?! Der interaktive Showladen von Der Kaiser und der Bauer“  wird am Mittwoch dem 17. Februar um 19.30 Uhr live gestreamt werden. Details zum Gastgeber-Geschäft sowie zu den Gästen und zum Programm werden demnächst bekanntgegeben. Weitere Infos gibt es unter www.sonstnuwas.de.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang