Anzeige
Anzeige

Schraubenyeti (Folk), am 9. Juni im Live-Club

Veranstaltungstipps

Mit einem akustischen Klavier hinaus in den Park, auf den Alpengipfel oder einfach nur „wieder auf die Straße“. Der Schraubenyeti hat Räder ans Klavier geschraubt. Sein Klang nährt sich aus melodiösem Gefühl und rauem, ehrlichen Folk. Nach 10 Jahren mit selbst geschriebenen Songs und in verschiedenen musikalischen Projekten debütierte Martin Lischke alias Schraubenyeti 2015 mit seinem Solo-Album „Ein Tier am Klavier“. Ein Jahr später kam die EP „Out of Rooteeny“ heraus, mit der auch die Band „Das Mammut“ geboren wurde. Käpt’n, Schütt und Massels sind der kraftvolle Dickhäuter, der dem ehrlichen Folk des Yeti die Breite verleiht, die es zum Folk-Rock werden lässt. Ohne Verzerrer oder Strom erreichen sie dies auch auf der Parkwiese mit dreistimmigem Satzgesang, Kontrabass, Trommel, verschiedensten Saiteninstrumenten und schließlich – dem Klavier. Der Eintritt ist frei. -es-

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang