Anzeige
Anzeige

Hot Shit Experience (Rockperformance), am 9. März im Live-Club

Veranstaltungstipps
Foto: Jennifer Richter

Der Käfig steht in der Mitte und die Musiker in ihm, das Publikum steht dicht am Käfig und um die Musiker herum. Und doch ist der Käfig nur ein kleiner Teil der Show, denn es geht um die Musik und um das Erlebnis, um das Hören und Fühlen, um Bass, Gitarre, Gesang und Schlagzeug und um alles, was diese Kombination in der Lage ist zu zeigen. Es geht um das Einlassen auf vertraute Songs, verführt und verloren in Raum und Zeit, um sie dann doch immer wieder zu finden. Hot Shit Experience sind Christoph Lehner an der Gitarre, Hubertus Funk am Bass, Torsten Heikenwälder an den Drums, und als Sänger Jens Müller-Frankenberger. Support sind The Kings Old Pelvis. -es-

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang