Anzeige
Anzeige

Fuzzy Vox (Sixties-Pop aus Paris), am 9. Dezember im Sound-n-Arts

Veranstaltungstipps

Das Trio aus Paris präsentiert voller Freude ihren „swinging beat of boogie-woogie“ und ihren deftigen 60er Rock’n’Roll. Frontmann Hugos Gesang swingt in französischem Charme und trifft mit seiner Street-Punk Stimme den Nerv der Zeit. Es ist eine Art Powerpop, die von Herzen kommt und liebenswert unausgereift wirkt. Fuzzy Vox waren Ende April mit ihrem zweiten Album „No landing plans“ in Deutschland unterwegs. Bei solch einer sympathischen Truppe mit eingängigen Songs wird dem Zuschauer gar nichts anderes übrigbleiben, als mitzugehen. Als Support spielen The Come and Go Go’s. -es-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang