Anzeige
Anzeige

„Flashdance“ – Das Musical, am 27. November in der Brose Arena

Veranstaltungstipps
Foto: Louise Martinsson

„Flashdance“ gehört zu den Kultfilmen der 80er Jahre, der das Genre des Tanzfilms nachhaltig geprägt hat. Eingängige Disco-Klassiker, Tanzszenen und die Geschichte eines Traums begeistern auch über 35 Jahre nach seiner Kinopremiere. Mit zeitgemäßen Tanzsequenzen und neuen, technischen Raffinessen, holt diese Show nicht nur den Fan der 80er Jahre ab. Bis auf die bekannten Klassiker erfolgt die Aufführung in deutscher Sprache:
Mit 18 Jahren hat man Träume, aber wenn man aus der Arbeiterklasse kommt und wenig Aussicht auf ein besseres Leben hat, wie Hautdarstellerin Alexandra Owens, sind diese oftmals kaum zu erreichen. Tagsüber arbeitet sie als Schweißerin und nachts arbeitet sie als Tänzerin in zwielichtigen Bars. Doch Alex will etwas Besonderes schaffen: eine klassische Tanzausbildung an der Shipley Tanzakademie in Pittsburgh. Unterstützung findet sie auch in ihrem Chef, Nick, woraus sich eine Liebesbeziehung entwickelt. Nick nutzt seine Kontakte und verschafft Alex die Chance ihres Lebens, ein Vortanzen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang