Anzeige
Anzeige

Dominik Plangger: Album „trans\alplantisch“ (Singer/Songwriter), am 28.10. im Kulturboden

Veranstaltungstipps

Sein viertes Albumbesteht aus 12 neuen Songs und ist eine musikalische Reise durch die Alpen und darüber hinaus. Die eigene Heimat ist für Dominik Plangger ein großes Thema: aufgewachsen in einem Bergdorf in Südtirol, kennt er die manchmal durchaus liebenswerten Ecken und Kanten der Berg- und Talbewohner. In den Sommermonaten zieht es ihn jedes Jahr in die Einsamkeit der Berge. So manche alpenländische Melodie gibt seinen Songs, gemeinsam mit den Anleihen aus der Folk- und Country-Ecke, sowie der Weltmusik, eine behagliche Patina. Neben Titeln im Südtiroler Dialekt, können sich italienische oder jiddische Lieder an die deutschen Songs reihen. Dominik Plangger setzt sich mit den Sprachen im Alpenraum und den Kulturen generell auseinander – der rote Faden in seinem Album ist jedoch die Liebe in all ihren Facetten. Es gibt satte, selbstbewusste Klänge, dann wieder lassen zarten Akkorde Zerbrechlichkeit erahnen, die uns zur Achtsamkeit im Umgang mit dem geliebten Gegenüber mahnt. Dominik Plangger zeigt sich in seiner Musik als ein wacher Beobachter unserer Welt, der seine Gedanken in Musik verpackt. -es-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang