Anzeige
Anzeige

Carnival of Rock: Dr. Woo‘s Rock‘n‘Roll Circus meets Widefake, am 18. Februar in Hallstadt

Veranstaltungstipps

Dr. Woo´s Rock´n´Roll Circus spielen Rock-Klassiker, aktuelle Kracher und Rockperlen, die ineinander verwoben werden und sich gegenseitig zitieren. Die sechs Musiker aus Fürth, Nürnberg und Forchheim erfreuen ihr Publikum auf Ihren Clubtourneen. 2015 kam die Nachricht, dass die Scorpions Dr. Woo´s Rock´n´Roll Circus als Support für Ihr Open Air engagieren möchten, was von der Band als “Ritterschlag” angesehen wurde.

Widefake hat den Vorsatz, ausschließlich Songs von Whitesnake zu „faken“. Die optische Nähe des Bandlogos zu dem der klassischen Whitesnake aus den frühen 1980er Jahren verrät die musikalische Ausrichtung, die im Falle unterschiedlicher Schaffensperioden, wie beim Original, nicht automatisch klar ist: Widefake geben den bluesrockigen, erdigen Whitesnake-Songs mit dem Gitarren-Doppel und dem tragenden Hammond-Orgelsound den Vorzug. Zudem ist es der Band ein Anliegen, daran zu erinnern, dass nicht nur spätere Welterfolge wie „Here I go again“ und „Crying in the rain“ bereits in dieser Phase entstanden, sondern eine Menge weiterer Whitesnake-Songs. Wer die groovigen, rockigen Klassiker mit Club-Charakter vorzieht, ist hier genau richtig. -es-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang