Anzeige
Anzeige

Über die Unendlichkeit – Regie: Roy Andersson

Kino und Film

„Über die Unendlichkeit“ erzählt eine Vielzahl kleiner Geschichten: Ein Priester, der seinen Glauben verloren hat, wird von seinem Arzt und dessen Sprechstundenhilfe unsanft vor die Tür gesetzt, weil der Arzt den Bus erwischen will. In einem Bus sitzt ein weinender Mann. Die Fahrgäste diskutieren darüber, ob man in der Öffentlichkeit einfach so seinen Gefühlen freien Lauf lassen darf. Über den Ruinen des vom Zweiten Weltkrieg zerstörten Köln fliegen ein Mann und eine Frau engelsgleich durch die Luft. Und viele weitere… (Ab 17.09. im Lichtspiel)

„alles fügt sich [im Film] zu einem Reigen der Freude und Klage zusammen und deckt die unendliche Geschichte der verletzlichen menschlichen Existenz auf.“ (Moviepilot)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang