Anzeige

Paranza – Der Clan der Kinder – Regie: Claudio Giovannesi

Kino und Film

In Neapel ist längst nichts mehr so, wie es einmal war: Denn Nicola und seine Jungs wollen Markenklamotten, Motorroller und natürlich viel Geld. Jetzt, wo die Bosse der Camorra umgebracht wurden oder im Gefängnis sitzen, ist die Stunde für die Teenager-Gang gekommen. Bewaffnet mit AK-47 haben die 15-jährigen haben weder Angst vor dem Knast noch vor dem Tod. Da die Freunde in Neapel ohnehin keine Perspektive haben, gibt es für sie nur diese Möglichkeit, noch etwas aus ihrem Leben zu machen. Sie nennen sich „Paranzas“. (Ab 22.08. im Lichtspiel)

„Basierend auf Roberto Savianos Roman ‘Der Clan der Kinder’ erzählt Claudio Giovannesi von dem 15-jährigen Nicola, der zum Boss in seinem Viertel aufsteigen will – und von den unheilvollen Folgen der Verlockung der Kriminalität.“ (Kino-Zeit)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang