Anzeige
Anzeige

Minari – Wo wir Wurzeln schlagen – Regie: Lee Isaac Chung

Kino und Film

Sechsmal nominiert bei den diesjährigen Oscars®, Gewinner bei den Golden Globes als „Bester fremdsprachiger Film“:

Jacob beschließt, mit seiner Familie aus L.A. auf eine kleine Farm in Arkansas zu ziehen, denn für ihn stellen die wilden Ozark Mountains das gelobte Land dar. Seine Frau und seine beiden Kinder fühlen sich jedoch schon bald entfremdet in der neuen Heimat. Als die schlagfertige und liebevolle Großmutter Soonja aus Korea zu ihnen stößt, wird das Familienleben plötzlich völlig auf den Kopf gestellt. (Ab 15.07. im Odeon)

„Auf sehr subtile Art und Weise gelingt es dem Regisseur, ein authentisches Bild der amerikanischen Gesellschaft zu zeichnen. Der Film erzählt auf anrührende Weise von einer Familie,die ihre Wurzeln in der Fremde suchen muss – und sie letzten Endes bei sich selbst findet.“ – FBW-Filmbewertung

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang