Anzeige
Anzeige

Körper und Seele – Regie: Ildiko Enyedi

Kino und Film

Ein Schlachthaus in Budapest: Mária ist neu als Qualitätskontrolleurin, sie ist autistisch und hält sich stark daran, was in ihrem Handbuch steht. Die Kollegen meiden sie, aber mit dem halbseitig gelähmten Finanzchef Endre versteht sie sich und baut ein besonderes Verhältnis zu ihm auf. Nach einem Diebstahl werden alle Angestellten des Schlachthauses zu einem psychologischen Test verpflichtet. Das Ergebnis belegt die Verbindung von Mária und Endre: Die zwei Kollegen haben jede Nacht denselben Traum, dass sie Hirsche sind, die einander in einem verschneiten Wald treffen. (ab 21.09. im Lichtspiel)

„Es liegt an Alexandra Borbélys intelligenter, zurückhaltend melancholischer Leistung, dass Maria sympathisch bleibt, selbst als sie mehr Zustand als Figur wird.“ Variety

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang