Anzeige
Anzeige

BlackkKlansman – Regie: Spike Lee

Kino und Film

Die Siebziger in Colorado Springs: Ron Stallworth ist der erste Schwarze, der beim Polizeidepartment angenommen wird. Seine Arbeit besteht aus Undercover-Einsätzen bei Veranstaltungen der Black-Power-Bewegung – bis er den Ku-Klux-Klan kontaktiert. Er bittet telefonisch um Aufnahme und wird tatsächlich Mitglied. Ron gibt sich als weißer Rassist aus. Und wann immer es um Rons Anwesenheit geht, springt der jüdische Kollege Flip ein. Ron und Flip finden heraus, dass der lokale KKK-Ableger einen Terroranschlag plant. Und Ron gelingt es sogar, mit dem Neonazi David Duke zu telefonieren, einem hohen Tier im Klan. (Ab 23.08. im Odeon)

„Lees Neuester ist eine fesselnde ‘Black Empowerment’-Geschichte sowie ein elektrisierender Kommentar zu den Repräsentations-Problemen von Afro-Amerikanern in mehr als einem Jahrhundert Kinogeschichte.“ Variety

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang