Anzeige
Anzeige

A Quiet Place – Regie: John Krasinski

Kino und Film

Nichts ist mehr so wie früher, seit die Erde von tödlichen Aliens überrannt wurde. Die Kreaturen können durch Geräusche angelockt werden. Nur wenige Menschen überlebten bisher, zu den Überlebenden gehört eine Familie. Der Vater hat sich, seiner Frau und den drei Kindern die Regel auferlegt, keine Geräusche zu machen. Am 89. Tag der Invasion ist die Familie, die sich nur durch Zeichensprache verständigt, im verlassenen New York unterwegs. Einer der Söhne entdeckt in einem Laden ein elektrisches Spielflugzeug, das er mit nach draußen schmuggelt… (ab 12.04. im Cinestar)

„Als furchterregender, überraschend warmherziger Thriller ist John Krasinskis „A Quiet Place“ eine Monsterfilm-Allegorie über Elternschaft in einer Welt, in der etwas sehr, sehr falsch läuft.“ The Hollywood Reporter

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang