Anzeige
Anzeige

Das ETA Hoffmann Theater erhält Festivaleinladung zu den Mülheimer Theatertagen „Stücke 2017“

Bamberg News
Szene aus "Europa verteidigen" - Stefan Hartmann, Bertram Maxim Gärtner, Marie Nest, Nicolas Garin, Ronja Losert - Foto: Martin Kaufhold

Ein großer Erfolg: Das ETA Hoffmann Theater Bamberg ist mit „europa verteidigen“ von Konstantin Küspert (Regie: Cilli Drexel) nach Mülheim zu „Stücke 2017“ eingeladen.
„Über die Nominierung von ‚europa verteidigen‘ zu „Stücke 2017“ freuen wir uns außerordentlich. Die Mülheimer Theatertage sind das wichtigste Festival für deutschsprachige Dramatik. Es ist ein großer Erfolg für den Autor Konstantin Küspert und das ETA Hoffmann Theater, das Festival erfreut sich sowohl in der Theater- als auch in der Medienwelt größter Beachtung. Die Einladung steht gleichzeitig für die hohe Qualität unseres Ensembles und unseres engagierten Spielplans“, kommentiert die Intendantin Sibylle Broll-Pape.

Bei den Mülheimer Theatertagen werden jährlich sieben bis acht hochkarätige Stücke gezeigt. Die Auswahl trifft eine Fachjury aus den uraufgeführten deutschsprachigen Stücken der jeweiligen Saison. Neben Bamberg sind in diesem Jahr Theater aus Berlin, Zürich, München, Mannheim und Bern eingeladen. Am Ende der Theatertage vergibt eine fünfköpfige Jury den mit 15.000 Euro dotierten Mülheimer Dramatikerpreis an den besten Autor oder die beste Autorin. (PM)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang