Anzeige
Anzeige

Lange Nächte – kurze Filme! Vom 22. bis 28. Januar laufen die 28. Bamberger Kurzfilmtage

Aktuelles

Schon mal für einen Film angestanden? Ja, blöde Frage. Schon mal für einen Film abgestrampelt? Nein? Dann wird es höchste Zeit für die 28. Bamberger Kurzfilmtage! Denn nur mit einem energischen Tritt in die Pedale kann einer der zahlreichen Filme der 70 Filmemacher aus Deutschland, Österreich, Südtirol der Schweiz und Luxemburg auch zu Ende geschaut werden. Wie immer sind die Kurzfilmtage an der Regnitz voller cineastischer Überraschungen – vom Drama, über Doku, Komödie, Animation oder Reportage ist alles dabei. Und jede Menge Horror und Erotik versprechen  kurz und knapp die „Langen Nächte“ im Bamberger Kultkino „Lichtspiel“. Die FN warf mit dem Koordinator der Kurzfilmtage, Volker Traumann, schon mal einen Blick ins Regiebuch…

Den kompletten Artikel gib’s in der FN-Januar-Ausgabe zu lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang