Anzeige
Anzeige

Im Mai startet die Bierkeller-Saison: FN-Interview mit dem Bamberger Biersommelier Markus Raupach

Aktuelles

Vom Kneipengänger zum „fränkischen Bierpapst“ hochgetrunken:

„Je mehr man getrunken hat, desto mehr lobt man den Wirt und sein Bier“, hat schon der deutsche Dichter Jean Paul befürchtet. Dass man durchaus nüchterne Bierbewertungen abgeben kann, dafür steht in Franken (und inzwischen nicht nur mehr da) der „Bierpapst“ Markus Raupach. Zusammen mit seinem Geschäftspartner Bastian Böttner hat er rund 30 Bücher ums fränkische Bier und Brauwesen verfasst. Seine zweite Firma, die „Deutsche Bierakademie“, verspricht „professionelle, hochwertige und unterhaltsame Vermittlung von Bierwissen für alle Freunde der Bierkultur“. Völlig unterhopft versuchte die FN aus dem Bamberger Biersommelier anlässlich der neuen Kellersaison bierernste Antworten zu zapfen. Wohl bekomms!

Den kompletten Artikel gibt’s in der FN-Mai-Ausgabe zu lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang