Anzeige
Anzeige

Die Maß oder das Maß aller Dinge? Nadine Luck hilft mit dem „Fettnäpfchenführer Bayern“

Aktuelles

Fettnäpfchen lauern immer und überall. Je weiter man sich von seiner Heimat entfernt, umso größer wird die Gefahr, in solche zu treten. Das Risiko, schon bei der Bierbestellung in einer anderen Stadt als Bazi, Grantler oder gar „Saupreiß“ geoutet zu werden, ist größer, als beim ESC als deutsches Pop-Duo Vorletzter zu werden. Vorbeugen ist besser als heilen, hat sich wohl Nadine Luck gedacht – und den ersten „Fettnäpfchenführer Bayern“ geschrieben. Mit der in Bamberg lebenden Journalistin, Bloggerin und Schriftstellerin hat sich die FN bei einem alkoholfreien Weizen (oder Weißbier?) über die Maß oder das Maß aller Dinge in Sachen Fettnäpfchen interkulturell ausgetauscht…

Den kompletten Artikel gibt’s in der FN-Juni-Ausgabe zu lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang