Anzeige
Anzeige

Bauernmuseum Bamberger Land: Mit dem Baby ins Museum bei freiem Eintritt

Aktuelles
Foto (Quelle: Bauernmuseum Bamberger Land)

Das Bauernmuseum präsentiert jährlich wechselnde Sonderausstellungen
zu interessanten kulturhistorischen Themen. In diesem Jahr: „Zwischen Tür
und Angel. Fenster, Türen und Beschläge aus vier Jahrhunderten“ und
„Oberfranken beTRACHTet“. Als entspannende Ergänzung lädt der große Museumsgarten zur Besichtigung von alten Kulturpflanzen und Blumensorten ein.

Am 8. Mai, 12. Juni, 10. Juli und 9. Oktober erhalten Besucher mit Baby jeweils von 9 bis 12 Uhr freien Eintritt ins Freilichtmuseum Frensdorf. Weitere Kinder bis 5 Jahre sind ebenfalls kostenfrei. Im Anschluss an die Besichtigung bietet der benachbarte Museumsgasthof Schmaus verschiedene Frühstücksvariationen an. Bei schönem Wetter können diese im malerischen Innenhof des Museums eingenommen werden. Das Angebot gilt für ein oder zwei Erwachsene, die mit einem Baby im ersten Lebensjahr das Museum besuchen möchten. Wir empfehlen die Nutzung von Baby – Tragesystemen. Ein Kinderwagenstellplatz und eine Wickelgelegenheit sind vorhanden.

Inmitten der Kulturlandschaft des südlichen Landkreises liegt das Bauernmuseum Bamberger Land. Die Gebäude des ehemaligen Bauernhofes gruppieren
sich um einen idyllischen Innenhof. Farbenfrohe Schablonenmalereien
sowie Originale Möbel und Gerätschaften dokumentieren die ländliche
Wohnkultur in der Zeit um 1920 und spiegeln die Lebens- und Arbeitsbedingungeneines bäuerlichen Betriebes wider. (PM)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang