Anzeige
Anzeige

Schwedischer Wohlklang im Morph Club: Solander & Hunt

Bamberg Live

Den goldenen Oktober läutet der Morph Club standesgemäß mit einem schwedischen Deluxe-Doppelpack – bestehend aus Solander und Hunt – ein. Gemäß der Jahreszeit trifft bei Solander dunkles schwedisches Songwriting auf amerikanischen, zuweilen orchestralen Pop. Fredrik Karlssons charakteristische Stimme und Gitarrenspiel, Anja Linnas wunderbare Celloklänge und Mikael Perssons Rhythmusabteilung vereinen sich zu Solanders ganz speziellem Sound. Der Bandname bezieht sich im Übrigen auf den schwedischen Botaniker Daniel Solander, der im 18. Jahrhundert die Welt bereiste, um neue Arten zu entdecken. Die zweiten in diesem wunderbaren Konzertbunde sind Hunt aus Göteborg, die schon einmal das Publikum des Morph Club verzückten. Denn ihre Musik tief, so richtig tief, kommt auf Synthie-Teppichen daher und ist irgendwo zwischen Folk und Postrock angesiedelt. Susanna Brandin ist gleichzeitig Produzentin wie auch Frontfrau der Band aus dem hohen Norden. Zweimal Musik, die klingt wie die Morgendämmerung einer schwedischen Mittsommernacht. –sts–
Di. 04.10., 21 Uhr, Morph Club,
Luitpoldstraße 17

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang