Anzeige
Anzeige

„Hey, was gebe ich von mir preis?“

Bamberg Live

In Georg Orwells Zukunftsroman „1984“ wehrt sich Winston Smith gegen die Überwachung durch „Big Brother“, der jeden seiner Schritte bis in seine intimsten Bereiche hinein verfolgt. Widerlich? Unvorstellbar? Nein! Längst sind wir viel weiter. Dank Internet und Social Media ist nichts mehr geheim. Und es gibt nicht nur einen „Großen Bruder“, sondern es sind Milliarden Menschen, denen wir freiwillig alles preisgeben Die Villa-Concordia-Stipendatin und Komponistin Brigitta Muntendorf will sich mit anderen Künstlern am 23. Oktober in Bamberg mit dem Verhältnis von „realer zu virtueller Öffentlichkeit und von realer zu virtueller Privatsphäre“ auseinander setzen. „Public Privacy City“ heißt ihr spannendes Projekt. Mit der FN traf Muntendorf sich ganz altmodisch nicht auf Facebook, sondern in der Villa Concordia.

Den ganzen Artikel gibt’s in der FN-Oktober-Ausgabe zu lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang