Anzeige
Anzeige

Götz Alsmann am 13. Juni in der Konzerthalle

Bamberg Live

Fernsehzuschauer kennen ihn als Gastgeber von „Zimmer frei“, die anderen wissen, dass man ihn auf der Bühne erlebt haben muss. Da setzt er nun seine musikalische Weltreise fort … Nach seinem Abstecher nach Paris, aus dem die mit Platin ausgezeichnete CD „In Paris“ und das gleichnamige Live-Programm hervorgingen, zieht es  Götz Alsmann nun an den Broadway. Die unsterblichen Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin, Jerome Kern, Rodgers & Hammerstein und vielen anderen faszinierten das europäische Publikum schon seit dem Beginn des Jazz-Zeitalters. Kein Wunder, dass es schon in den frühesten Tagen dieser Epoche deutschsprachige Fassungen der großen Klassiker des Broadway gab. Diese Texte, weitgehend in Vergessenheit geraten, hat Alsmann, der König des deutschen Jazzschlagers, aus den Tiefen seiner Archive ausgegraben, den Songs seinen typischen Sound verpasst und gestaltet mit seinen Musikern einen Abend, der den Broadway und seine Helden feiert und dem Jazzschlager eine weitere Dimension eröffnet. –aph-
Sa. 13.06., 20 Uhr, Konzert- & Kongresshalle, Mußstraße 1

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang