Anzeige
Anzeige

„Es war für mich eine Wahnsinns-Saison“ – FN-Interview mit Brose Baskets-Manager Wolfgang Heyder

Bamberg Live

Was haben wir gefeiert! Die wenigen Nicht-Basketball-Fans der Domstadt haben den Erfolg der Bamberger Basketballer vielleicht erst nach den Hupkonzerten und Autocorsos am 18. Juni mitbekommen, alle anderen waren vom Autoschrauber bis zum  Oberbürgermeister komplett aus dem Häuschen. Letzterer setzte sogar spontan die Sperrzeitenregelung außer Kraft. Ein Fahnenmeer am Maxplatz, wie es selbst beim WM-Finale gegen Spanien nicht größer war, bis spät in die Nacht hinein die vermeintliche neue Stadthymne „Bamberg ist die geilste Stadt der Welt“ aus tausenden Kehlen – so ein sympathisches Spontanfest tat der Stadt und ihren Einwohnern richtig gut. Mitverantwortlich dafür zeichnet Team-Manager Wolfgang Heyder, der nach so einer einzigartigen Saison ohne Heimniederlage und mit Verteidigung des Doubles mit Stolz zurückblicken kann. Schließlich ist der Erfolg auch das Ergebnis seiner jahrelangen Arbeit und seines Festhaltens an einem nicht minder einzigartigen Konzept. Wir haben Wolfgang Heyder getroffen und mit ihm sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft geblickt…

Den ganzen Artikel gibt’s in der FN-Juli-Ausgabe zu lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang