Anzeige
Anzeige

Blackmore’s Night am 16.07. in Schloss Eyrichshof

Bamberg Live

Ritchie Blackmore, mancher erinnert sich war Mitbegründer von Deep Purple und Rainbow und bescherte der Welt unsterbliche Riffs wie den zu „Smoke on the Water“. Er war aber auch der Typ, der Gitarren gegen Kameralinsen hämmerte, wenn er sich ärgerte, oder seine Boxentürme in Brand steckte, dass es ihn beinahe von der Bühne fegte. Jedenfalls ging das nie lange gut mit dem exzentrischne Gitarristen und seinen Musikerkollegen. Bis er mit seiner vierten Ehefrau Candice Night und Band mal was völlig anderes versuchte – und das nun schon seit bald 20 Jahren: Blackmore’s Nightverbindet Melodien aus der Renaissance und des europäischen Folk passt sie an die Gegenwart an. Die Fantasy-Musik hat vor allem in der Mittelalterszene ihre Fangemeinde gefunden, und Ritchie Blackmore zeigt, dass er auch ein Meister der akustischen Gitarre, Mandoline und Mandola, während Candice Night als Lead-Sängerin außerdem die Holzblasinstrumente der Renaissance spielt. -aph-
Do. 16.07., 20 Uhr, Schloss Eyrichshof, Ebern

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang