Anzeige
Anzeige

Gankino Circus, am 19. April in Hallstadt/Kulturboden

Der Titel trifft den Nagel auf den Kopf: vier virtuose Musiker, Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe präsentieren ein hinreißend verqueres Bühnengeschehen, handgemachte Musik und provinziellen Wahnsinn. Die wichtigsten Zutaten ihres Konzertkabaretts sind Rasante Melodien, schräger Humor und charmante Bühnenfiguren. Das Konzertkabarett ist ein Genre, das die Künstler aus dem fränkischen Dietenhofen erfunden und zur Kunstform erhoben haben. Im Zentrum stehen das von schrägen Gestalten bevölkerte Örtchen Dietenhofen und die vier Protagonisten, die das Publikum durch den Abend begleiten. Dr. Simon Schorndanner Junior als Sänger und Saxophonist, sowie der Bäckersbub und Percussion-Tausendsassa Johannes Sens, und Maximilian Eder aus der traditionsreichen Dynastie der Eders geben sich die Ehre. Gitarrist und Gruppenleiter Ralf Wieland spinnt mit seinen skurrilen Geschichten den roten Faden, der sich durch das Bühnengeschehen zieht. -es-

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang