Anzeige
Anzeige

Satire-Live-Show: „Der Postillon“, am 14. September in der Konzerthalle

Veranstaltungstipps

Nach 172 Jahren kommen die „ehrlichen, unabhängigen und schnellen“ Nachrichten des Internetmagazins „Der Postillon“ auf die Bühne. Auch 2018 tourt die Liveshow wieder quer durch ganz Deutschland (ausgenommen Saarbrücken. Niemand will nach Saarbrücken). Auf die Zuschauer warten die besten Meldungen der Satireseite, die sich mit mehr als 2,5 Millionen Facebook-Fans im Netz großer Beliebtheit erfreut. Laut Postillon-Gründer Stefan Sichermann freue man sich, „nun auch dem internetfernen Publikum das Geld aus der Tasche zu ziehen und dem Ziel der Weltherrschaft ein Stück näher zu kommen“. Durch das Programm führen Anne Rothäuser und Thieß Neubert, die Originalsprecher der Postillon-Video- und Radionachrichten. Mal spitzfindig, mal plakativ werden dabei Trump, Elbphilharmonie, AfD und Co. durch den Kakao gezogen. Neben dem humorvollen und mitunter bösen Blick auf Politik und Gesellschaft präsentiert die Show im Stil der Tagesschau irrwitzige Studien, Videoclips, die beliebten Newsticker-Wortspiele und weitere Überraschungen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang