Anzeige
Anzeige

Konzertreihe im Dientzenhofer-Saal wird fortgesetzt: Musikalischer Nachtspaziergang am Samstag, 19. Juni, um 19 Uhr

Veranstaltungstipps
Oksana Martyniuk, Akkorden

Nach über einem halben Jahr coronabedingter Pause setzt die Städtische Musikschule am Samstag, 19. Juni 2021, um 19 Uhr ihre beliebte Konzertreihe im Dientzenhofer-Saal fort. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet ein spannender Abend mit einem Duo in ungewöhnlicher Besetzung.

Ai limiti della Notte – Wie klingt eigentlich die Nacht? Die junge Akkordeonistin Oksana Martyniuk, seit 2018 Lehrkraft an der Musikschule und die Cellistin Kiara Konstantinou aus Nürnberg geben eine Antwort auf diese Frage, indem sie Klänge einer nächtlichen Atmosphäre einfangen, die die konventionellen Grenzen überschreiten. „In die Nacht hinein/aus der Nacht heraus“ ist die musikalische Geschichte eines sommerlichen und farbenprächtigen Nachtspazierganges mit Werken von Igor Strawinsky, Sofia Gubaidulina, Franz Schubert, Salvatore Sciarrino und weiteren.

Aufgrund der coronabedingten Beschränkung der Besucherzahl sind bei dem Konzert um 19 Uhr lediglich 35 Besucher zugelassen. Es gelten die üblichen Abstands-und Hygienevorgaben wie Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.

Es ist daher bis Freitag, 18.06., 17 Uhr eine Anmeldung per E-Mail an musikschule@stadt.bamberg.de erforderlich. Bitte Namen und Telefonnummer sowie Anzahl der Zuhörenden angeben.

Weitere Informationen auch unter www.musikschule.bamberg.de
Fotos: Einzelportraits Oksana Martyniuk, Akkorden und Kiara Konstantinou, Violoncello

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang