Anzeige

Herr Schröder: „World of Lehrkraft“, am 8. November im Kulturboden

Veranstaltungstipps

Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, lässt in seinem Live-Programm „World of Lehrkraft – ein Trauma geht in Erfüllung“ hinter die Fassade eines Pädagogentums blicken, das so modern und dynamisch ist wie ein 56-k-Modem. Der Pauker packt ungeniert aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. Er weiß, was es bedeutet, von hochbegabten, unter Nussallergie leidenden Bionade-Bengeln als Korrekturensohn und Cordjackett-Opfer gedemütigt zu werden. Aber was macht einen guten Lehrer aus? Empathie – spüren, in welche Schublade das Kind passt. Es kommt halt auf’s Gefühl an, wie bei der Kommasetzung. Herr Schröder unternimmt einen therapeutischen Trip durch die Bildungsbrutstätten der heutigen Zeit und nach wenigen Augenblicken hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer. -es-

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang