Anzeige
Anzeige

Geheimnis eines Lebens – Regie: Trevor Nunn

Kino und Film

Joan Stanley studiert in Cambridge Physik und verliebt sich in den attraktiven, manipulativen Leo Galich. Durch ihn wird Joan zu einer Sympathisantin der sowjetischen und kommunistischen Partei und viele Jahre später als Beamtin der britischen Regierung für ein geheimes Nuklear-Forschungsprojekt angestellt. Als das Kräftemessen zwischen Ost und West kurz davor steht, zur gegenseitigen Zerstörung zu führen, gibt Joan Atombombengeheimnisse an Russland weiter. Dies ermöglicht der Sowjetunion bei der Entwicklung von Atomwaffen mit dem Westen Schritt zu halten. Über ein halbes Jahrhundert bleibt ihr Leben als Spionin unentdeckt., doch im Jahr 2000 schließlich wird die mittlerweile 87-jährige Joan festgenommen. (Ab 04.07. im Odeon)

„Ein guter altmodischer britischer Spionage-Thriller.“ (The Hollywood Reporter)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang