Anzeige
Anzeige

Premiere am ETA HOFFMANN THEATER: „Leon und Isabel entdecken die Gereuth – DAS MUSICAL“

Bamberg News

Ein Emoji, von dem keiner genau weiß, ob es sich um einen Jungen oder ein Mädchen handelt, besucht den alten Leon. Dieser erzählt von einem Tag in der Gereuth, an dem er, wie so oft, mit seiner Freundin Isabel im Viertel unterwegs war, auf der Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung. Plötzlich beginnt die Erde zu zittern, Straßen, Bäume und Häuser verändern sich und es erscheint ein sprechendes Babynilpferd, dem geholfen werden muss.

Das ETA Hoffmann Theater, iSo e.V. und die Hugo-von-Trimberg-Schule haben sich zu einem Bündnis für Bildung zusammengeschlossen. Auf Basis des in der offenen Jugendarbeit entstandenen Buches „Leon und Isabel entdecken die Gereuth“, in Zusammenarbeit mit den Bündnispartnern und mit Unterstützung von Bamberg:TV und dem Bamberger SoulJam-Frontmann Georg Wunschel kreieren Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren ein Rap-Musical mit Videoprojektionen, das im Studio des ETA Hoffmann Theaters unter der Schirmherrschaft der Gleichstellungsbeauftragten Gabriele Kepic zur Aufführung kommt.

Das Projekt wird mit Mitteln aus dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung realisiert.

Aufführungstermine:
Montag, 16. April 2018, 18:00 Uhr
Dienstag, 17. April 2018, 14:00 Uhr
Der Eintritt ist frei, um Spenden für die offene Jugendarbeit wird gebeten.

Weitere Informationen:

Theaterkasse im ETA Hoffmann Theater
E.T.A.-Hoffmann-Platz 1, 96047 Bamberg
Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag 11 – 14 Uhr | Mittwoch 16 – 18 Uhr
Tel (0951) 873030 | Fax (0951) 873039 | kasse@theater.bamberg.de
und online auf www.theater.bamberg.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang