Anzeige
Anzeige

Trällern ohne Rücksicht auf Verluste oder falsche Töne – Das Kneipensingen im Stilbruch

Gastro-Szene
Kneipensingen im Stilbruch mit David Saam und Res Richter

Allein Vorsingen in der Schule war doof? Allein Vorsingen vor der Klasse war peinlich? Allein Vorsingen war gestern!

Ab sofort trällern alle gemeinsam ohne Rücksicht auf Verluste oder falsche Töne – und zwar in der Kneipe mit Frosch, bei Bier und Wein. Nur die Freude am Singen zählt! Gesungen wird alles, was Spaß macht! Und das nicht zu Plastikmusik aus der Konserve, sondern zu Livemusik von echten Musikern. Die Texte muss keiner auswendig kennen, die werden natürlich serviert.

David Saam und Res Richter (u.a. Kellerkommando und Boxgalopp) bringen Lieder aus den verschiedensten Bereichen mit: Pop, Rock, Indie, Punk, Hiphop… was das Sängerherz begehrt! Und natürlich auch Eurodance, Schlager und andere herrliche Peinlichkeiten!

Das Publikum darf übrigens bei der Liedauswahl auch ein Wörtchen mitreden. Und noch ein weiteres Bonbon wartet auf die SängerInnen: bei jedem „Kneipensingen“ gibt es Stargäste! Im März sind „Brotmüller“ zu Gast. Man darf gespannt sein, was für Mitsing-Lieder die beiden im Gepäck haben werden…

Termin für das nächste Kneipensingen: Do., 16. März, 21 Uhr, Stilbruch, Obere Sandstraße 18

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Trällern ohne Rücksicht auf Verluste oder falsche Töne – Das Kneipensingen im Stilbruch"

avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Nora
Gast

Das is ja eine klasse Idee! Da schau ich auf jeden Fall mal vorbei, macht sicher total viel Laune!

wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang