Anzeige
Anzeige

FN -Interview mit den „Anonymen Impronikern“, Bambergs ältester Improvisationstheater-Gruppe, die im November ihr 25-jähriges Bestehen feiert

Aktuelles

Das Publikum gibt ihnen zum Beispiel den Ort und Gefühle vor. Aus diesen knappen Vorgaben zaubern die Anonymen Improniker, Bambergs älteste Improvisationstheater-Gruppe, ein wahres Feuerwerk an humorvollen Theaterszenen. Am Freitag, 30. November, feiert das fünfköpfige Ensemble mit Musiker Peter Kern ab 20.30 Uhr im Jazzkeller Bamberg (Obere Sandstraße 18) sein 25-jähriges Bestehen bei einer Jubiläumsshow. Die FN unterhielt sich mit den Gründungsmitgliedern Harald Rink (56) und Anke Stiepani (47) über die Vorteile spontan gespielter Szenen, scharfe Badewannen und den Mut, ganz ohne gelernten Text aufzutreten…

Den kompletten Artikel gibt’s in der FN-November-Ausgabe zu lesen! 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang