Anzeige
Anzeige

Star- und Abschlusskonzert der Klaviertage in Bamberg: Arcadi Volodos am 5.12. in der Konzerthalle

Bamberg Live

Arcadi Volodos spielt Brahms, Liszt und Schubert
Arcadi Volodos wurde 1972 in St. Petersburg geboren und studierte Gesang und Dirigieren, ehe er sich dem Klavierspiel widmete und seine pianistische Ausbildung in Moskau, Madrid und Paris fortsetzte. Seit seinem Debüt 1996 hat er mit vielen der weltweit führenden Orchester zusammengearbeitet und unter bedeutenden Dirigenten gespielt. Mit atemberaubenden Klavierspiel und eigenen Arrangements eroberte Volodos weltweit die Konzertsäle und beeindruckte durch seine schier grenzenlose Virtuosität. Seine ersten beiden Aufnahmen wurde mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen bedacht. Doch längst hat er bewiesen, dass er sehr viel mehr kann: seine Virtuosität paar sich mit einzigartigem Empfinden für Zeit, Klangfarben und Poesie, was ihn zu einem romantischen Erzähler intensiver Geschichten macht. Regelmäßig gibt Volodos Klavierabende, unter anderem in New York, Berlin, Paris, Amsterdam und Wien. Seit 2002 ist er alljährlicher Gast der Salzburger Festspiele. 2007 wurde Volodos für seine CD „Volodos plays Liszt“ unter anderem mit dem ECHO Klassik Award prämiert. Ein (hoffentlich nicht nur) einmaliges Starkonzert! –ah–
Mo. 05.12., 20 Uhr, Konzerthalle,
Mußstraße 1

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang