Anzeige
Anzeige

Beckmann spielt Cello – am 27.03. in der Erlöserkirche

Bamberg Live

Freunden der Kammermusik ist der Düsseldorfer Cellist Thomas Beckmann natürlich ein Begriff. Anderen wurde er bekannt, als er 1986 Charlie Chaplins verschollene Komposition „Oh! That Cello“ wiederentdeckte und der Welt auf Tonträgern präsentierte. Nur wenigen war bewußt, daß der Filmemacher und Komiker auch ein talentierter Cellospieler war, und die Musik zu seinen Filmen selbst schrieb.
Seit 1993 inzwischen tourt Beckmann regelmäßig durchs Land, um Benefizkonzerte zu Gunsten obdachloser und armer Menschen zu geben. Einnahmen und Spenden fließen direkt an die Wärmestube „Menschen in Not“, der Künstler spielt ohne Gage. Auf seiner erneuten Tournee durch 41 Städte spielt der Cellist Werke von Bach, Vivaldi, Ravel, Debussy – und natürlich Chaplin. „Chaplin setzte dem Vagabunden ein Denkmal. Bach stellte seine Musik in den Dienst Gottes. Nun dienen ihre Musik und das Cello den Ärmsten der Armen“, erklärt der Musiker. -aph-
Do. 27.03., 19 Uhr, Erlöserkirche, Kunigundendamm 15

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang